Aus einem Coachinggespräch

Aus einem Coachinggespräch : einen Anfang finden

In dem Coaching von dem ich Dir heute erzähle, geht es um einen Mann in den besten Jahren, einen der sich schon große berufliche Erfolge erarbeitet hatte und der zu mir kam, weil irgendwie gar nichts mehr lief.

Er hatte keinen beruflichen Erfolg mehr, gesundheitlich ging es ihm schlecht – er konnte nicht schlafen, fühlte sich müde, erschöpft und schwach und er hatte überhaupt keinen Plan – er wusste weder was er zuerst, noch was er überhaupt angehen sollte, und schon gar nicht wie. Er war in einer Negativspirale und blockiert die Richtung zu ändern.

Coachinggespräch - einen Anfang finden
Coachinggespräch – einen Anfang finden

Damit war klar, er musste einen Anfang finden, es war notwendig die Entscheidung für ein erstes Ziel zu treffen – auch wenn Alles brannte , war es unabdingbar diesen Fokus zu haben , und die ganze Aufmerksamkeit auf ein Ziel zu richten, denn es ist einfacher ein Ziel nach dem Anderen zu erreichen, als einen Weg für verschiedene Ziele zu planen.

So formulierte er sein Ziel und legte dann fest, woran er erkennen wird, dass er sein Ziel erreicht hat und auf dem richtigen Weg ist. Damit war der Anfang gemacht und es gab eine Richtung in die wir gehen konnten. Von diesem Zeitpunkt an, wurde es viel einfacher. Vielleicht geht es Dir manchmal auch so?

 

Wenn Du einen Anfang suchst, schreib mir eine Nachricht an DeineKarriere@gmx.de

mit dem Betreff kostenloses Infogespräch und Deinen Kontaktdaten  oder ruf mich direkt an 01722525559

Ich freue mich, Dich dabei zu begleiten,  Deine Ziele zu erreichen.

 

Aus einem Coachinggespräch : einen Anfang finden

 

Bitte folge mir und schenk mir ein like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.