Fragen im Vorstellungsgespräch

Jedes Vorstellungsgespräch ist anders

– schließlich sind es Menschen, die mit Dir sprechen, keine Maschinen 🙂 und jeder hat eine andere Art, eine andere Ausbildung, unterschiedlich viel Zeit und jedes Unternehmen hat zudem nochmal andere Regeln. Dennoch kannst Du Dich gut darauf vorbereiten und damit Sicherheit und Souveränität im Vorstellungstermin zeigen.

Wenn Du Dich mit Deiner Person – und Persönlichkeit vorher gut auseinandersetzt hast und das Unternehmen gut recherchierst hast, kannst Du einen großen Teil der Fragen mühelos beantworten.

Welche Fragen werden gestellt? 

Als Hilfestellung habe ich Dir hier die häufigsten Fragen im Vorstellungsgespräch zum Ausdrucken und bearbeiten notiert. Wenn Du Fragen zum Beantworten eines Punktes hast, hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag. Ich helfe gern.

Fragenklassiker im Vorstellungsgespräch

Immer häufiger kommt es vor, dass im Vorstellungsgespräch kleine Tests – nicht zu verwechseln mit dem angekündigten AC-Tag – abverlangt werden:

Es werden kleine Rollenspiele, die den Alltag der Stelle betreffen nachgespielt und Deine Gesprächspartner beobachten, wie Du mit der Situation zurechtkommst, wie Du Prioritäten setzt und ob die Entscheidungen, die Du triffst zu den Anforderungen der Stelle passen.

Beispiele für Tests und Rollenspiele im Vorstellungsgespräch:

Das kann im Vertrieb ein Verkaufsgespräch sein, im Sekretariat das Erstellen einer Präsentation, eines Geschäftsbriefes in Englisch, einer Tabelle sein oder die spontane Beschwerde eines aufgeregten Kunden, der sofort Deinen Chef sprechen will.

Wie kannst Du Dich auf kleine Tests im Vorstellungsgespräch vorbereiten?
Wichtig ist, dass Du Dich daher vorher mit der Stelle, ihren Anforderungen und der Unternehmenskultur Deines Wunschunternehmens auseinandersetzt:

Wie könnte der Arbeitsalltag in der Abteilung aussehen?

Was sind typische Situationen, mit denen Du zurecht kommen musst?

Welche Anforderungen bringt die Branche mit sich ?

Was liest Du aus der Stellenanzeige heraus? Was steht auf der Homepage?

Wenn Du Dich an Hand dieser Fragen vorbereitest, bist Du schon viel besser als der Durchschnitt. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Vorbereitung Deiner Bewerbung und bei  Deinem Vorstellungsgespräch.

 

PS: Hast Du Dir schon meine kostenlose Checkliste bei den Geschenken geholt?

Trag Dich in den Newsletter ein und sichere Dir viele kostenlose Checklisten, Fragen und Anregungen, die Dich an Dein Ziel – dem Traumjob – bringen.

 

 

Bitte folge mir und schenk mir ein like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.